Breaking News

 Was genau ist eigentlich Pilates?

Pilates ist eine Sportart, die von Joseph Pilates erfunden wurde. Ziel ist eine ausgewogene Entwicklung der Körper-Balance, unterstützt durch Flexibilität, Kernkraft und Bewusstsein. Schätzungsweise über 14 Millionen Menschen weltweit machen derzeit von dieser Trainingsmethode Gebrauch und genießen ihre Vorteile. Es handelt sich um eine ganzheitliche Methode, um Körper und Geist zu verbinden und ist darauf ausgerichtet, jeden Muskel in Ihrem Körper zu trainieren.

 

 Sie sind an der Reihe

Das tolle an Pilates ist, dass es sich wirklich für jeden eignet. Nicht nur Athleten und professionelle Tänzer lieben Pilates, auch Rentner oder Frauen, die sich gerade in der Rückbildungsphase nach der Schwangerschaft befinden, können vom Training profitieren. Tatsächlich kann Pilates bereits während einer Schwangerschaft das Richtige für Sie sein, da die Übungen individuell angepasst werden können.

 

Die 6 Pilates Prinzipien

Als in den frühen 80 Ger Jahren Joseph H. Pilates die Pilates-Methode entwickelte, hat er auch den Wortschatz und die Grundsätze für Pilates festgelegt. Der Wortschatz hat sich während der Jahre weiterentwickelt, doch die Prinzipien blieben gleich. Es sind ganze sechs Prinzipien, die idealerweise bei jedem Training angewendet werden sollten. Erst später als das Ausbildungsinstitut BASI von Rael Isacowitz gegründet wurde, sind auch weitere Prinzipien dazugekommen. Diese sind aber nicht offiziell im Gebrauch und werden hier nur kurz erwähnt. Rael Isacowitz war der Ansicht, dass Bewusstheit, Balance, Effizienz und Harmonie für ein erfolgreiches Pilates Training von Nöten sind.

 

Pilates Atmung

Joseph Pilates behautet in seinem Buch, dass die komplette Entleerung der Lungen eine Kunst für sich ist. Deshalb wird dieser letzte Schritt zur korrekten Atmung am wenigsten verstanden. Nach seinen Worten stellt das Atmen den ersten und letzten Schritt eines jeden Menschen dar. Die Atmung muss voll und tief sein. So wird mehr Sauerstoff in den Lungen verarbeitet und die  Leistungsfähigkeit der Muskeln steigt. Die Zellen können mit Hilfe dieses Sauerstoffs Schadstoffe besser ausscheiden. Die spezielle Pilates-Atemtechnik überschreitet das herkömliche Atmen.  Zur vollständigen Entleerung der Lunge müssen zusätzliche Muskeln aktiviert werden. Der wichtigste Grundsatz ist jedoch die Luft niemals anzuhalten. Dadurch kann die Muskelarbeit erheblich eingeschränkt und verkrampft werden.

 

Schultergürtelorganisation

In diesem Punkt handelt es sich um die Ausrichtung und Stabilisierung des Körpers. Der Schultergürtel muss sich dynamisch bewegen können. Dieser Bereich ist oft von seiner Schlüsselfunktion bei den vielen Bewegungen überfordert. Das Prinzip der Schultergürtelorganisation ist in jeder Pilates Übung verankert und unterstützt die Haltung. Die Übungen sollen so zu einem kräftigen oberen Rücken führen. Dabei werden die Schulterblätter nach aussen geöffnet und ziehen sich gleichzeitig in Richtung des Beckens. Mit diesem Prinzip entwickelt man eine offene und aufrechte Körperhaltung, die einen selbstbewussten Eindruck hinterlässt.

 

Zentrierung

J.H. Pilates erklärte die Zentrierung als die einzigartige Dreifaltigkeit. Diese ist die Balance vom Körper, Geist und Seele. Das bedeutet eigentlich, dass die Übungen aus einer starken Mitte des Körpers geführt werden. Das Körperzentrum wird von J.H. Pilates als das Powerhouse bezeichnet. Das Powerhouse wird aus den Rückenmuskeln und dem Becken gebildet. Die Kombination schützt dann die Wirbelsäule und die inneren Organe. Die geistige Komponente bedeutet, dass die Übungen unter voller Konzentration und bewusst ausgeführt werden.

 

Lockerheit und Entspannung

Viel Kraft kann nicht durch viel Entspannung erreicht werden.In Pilates soll ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Entspannung und Anspannung gemacht werden. Mit minimalem Kraftaufwand soll die maximale Bewegungsfreiheit erreicht werden, wobei nur die Muskeln angespannt werden, die für eine Bewegung von Nöten sind. Alle anderen Muskeln müssen locker bleiben, sodass sie zusammen mit den Gelenken geschont werden.

 

Mobilisation der Wirbelsäule

Die Mobilisation der Wirbelsäule und des Brustkorbs wird durch die Zwerchfellatmung gefördert. Die Mobilisation wird zusammen mit der Ausweitung des Brustkorbs bewältigt, und zwar auf drei Ebenen. Die vertikale, die transversale und die sagittale Ebene beschreiben wie die einzelnen Gelenke und Muskeln, in Bezug zur Wirbelsäule, angeregt werden.

 

Förderung der Körperbalance

Die Basis für jede Bewegung ist eine gute Grundhaltung des Körpers. Der Schein, dass der Mensch bewegungslos ist, wenn er steht, trügt. Der Körper verliert in seinem Stand immer wieder das Gleichgewicht und erlangt es zurück. Dieses Prinzip ist das eigentliche Ziel von Pilates. Durch die Mischung von Übungen wird auf die spezielle Vorgehensweise von Pilates die Muskulatur schonend aufgebaut und die Körperbalance gefördert. Es sind mehrere Übungen, die sich speziell mit der Förderung der Körperbalance befassen. Dabei werden folgende Positionen beachtet: Die Fersen sind in einer Linie mit den Sitzbeinhöckern. Der Schultergürtel ist über dem Becken. Die Handballen sind unter den Schultergelenken. Die Knie unter den Hüftgelenken. In der Bauchlage ruht die Stirn auf den beiden übereinandergelegten Handrücken. In der Seitenlage sollte ein Luftpolster unter der Taille spürbar sein. Das Gewicht wird in der Push-up Position auf beide Hände verlagert. Diese sind in einer Linie unter den Schultergelenken platziert.

 

Und hier noch einmal zusammengefasst, was Sie auf dieser Seite erwartet:

 

 

Yin Yoga Übungen für Gestresste

5 out of 5
Rating: 5

Yoga Übungen in ihrer sanftesten Form zeigt das Buch plus CD von Michael Sander. „Yin Yoga“heißt das Buch, und der

Pilates Rorschach: hier finden Sie den passenden Kurs

Im Pilates Rorschach Studio Papillion Ruhe und Kraft tanken Das Studio für Bewegung und Körperarbeit befindet sich in der St.Galler

Pilates Roller: Ein Muss für alle Pilates Sportler

5 out of 5
Rating: 5

 Aus dem Verlag Meyer & Meyer kommt ein Buch, das sich in jeder Beziehung als fantastisches Übungsbuch für alle

Die besten Pilates Übungen von A bis Z

4.8 out of 5
Rating: 4.8

Die besten Pilates Übungen von A bis Z Kann man auf knapp 140 Seiten inklusive ausführlichem Bildmaterial erklären, was Pilates ist?

Die Anatomie der Yoga Übungen 

5 out of 5
Rating: 5

Gerade Yoga oder auch Joga für Anfänger konfrontiert den Einsteiger immer wieder mit erstaunlichen Erkenntnissen über den eigenen Körper. Auf

Pilates für einen flachen Bauch

Wie viele Fitness Trends haben Sie schon kommen und auch wieder dahin schwinden sehen? Unzählige! Aber Pilates kam und blieb. Pilates wird jetzt

Mit der Kraft von Yoga Übungen und Ayurveda

5 out of 5
Rating: 5

Wenn eine Heillehre auf eine Philosophie trifft, beide aus dem Indischen stammen und von zwei Europäern vermischt wird, dann kommt

Pilates Übungen für ein Wohlfühl Training

5 out of 5
Rating: 5

Manchmal ist weniger mehr, nicht nur beim täglichen Styling. Auch Sachbücher über Pilates können sich in leerem Gerede ergehen. Ganz

Pilates Sursee, die besten Kurse der Umgebung

Pilates Sursee mit Renate Egg In grossen und hellen Räumen, die stark an den Osten erinnern, werden die Gruppenkurse des

Wo finde ich das beste Pilates Studio Muttenz

0 out of 5
Rating: 0

Das beste Pilates Studio Muttenz ist schnell gefunden. Pilates beim Physiotherapeuten, bei Bodymove oder Athletica? Probieren Sie es aus! Ergonic

Pilatesmatte kaufen. Mit diesen Tipps finden Sie die perfekte Matte

4.1 out of 5
Rating: 4.1

Tipps für den Kauf einer Yoga- oder Pilatesmatte für Zuhause Anders als bei so manchen Trendsportarten braucht man für die

Pilates Studio Basel

Zentral gelegen – Njyama Yoga- und Pilates Studio Im Herzen von Basel befindet sich das Njyama Yoga- und Pilates Studio.

Pilates Thun, hier finden Sie die Trainingsmöglichkeiten in Thun

4.1 out of 5
Rating: 4.1

Pilates Thun Sucht man in Thun nach Pilates, dann eröffnet sich ein vielfältiges Angebot. Pilates in Thun lässt sich in

Pilates St.Gallen – hier trainieren Sie Pilates in St.Gallen

Das St.Gallen in puncto Pilates Training viel zu bieten hat, zeigt sich an den folgenden Beispielen. Unter den vielen Pilatesstudios

Pilates abnehmen: So nimmt man ab

Drei Dinge sind relevant wenn man abnehmen möchte: Muskulatur: Die Muskulatur hält uns gegen die Schwerkraft. Natürlich können wir ihretwegen

Pilates Luzern: Pilates Training in Luzern und Umgebung hier finden

4.1 out of 5
Rating: 4.1

Migros Klubschule Luzern Unter dem Motto “Pilates – mehr als Holywood” bietet die Migros Klubschule in der ganzen Schweiz Pilates

Pilates Winterthur trainieren im Studio oder Fitnesscenter

Studio für Bewegung und Tanz Luna Susann Walser gibt im Kursraum Luna an der Stadthausstrasse 24 Pilates Stunden. Pilates über Mittag ist im

Pilates Wetzikon

5 out of 5
Rating: 5

Pilates Wetzikon Es finden sich in Wetzikon viele Studios mit einem überaus ansprechenden Angebot. Dieses ist sowohl auf kleine Pilates

Pilates Belp – Pilates und Yoga Kurse gesucht

Das Pilates Studio Pilance Sunnehof  in Belp In der Käsereistrasse 1, 3123 Belp befindet sich das Studio Pilance Sunnehof. Dieses

Pilates Zug – In English und auf Deutsch

4.1 out of 5
Rating: 4.1

Pilates Zug Das Pilates-Angebot in Zug ist sehr ansprechend. Es finden sich gleich mehrere Angebote für Pilates in Zug als